Skip to main content

Religion und Spiritualität

34 Kurse

Loading...
Seniorenkreis St. Marien Fallersleben
Do. 06.04.2023 16:00
Wolfsburg
St. Marien Fallersleben

Donnerstag,14. April:21:00 Uhr: Gründonnerstag-Anbetung Montag,25.April:19:00 Uhr: Radreise –Auf dem Fahrrad von Los Angelesnach Panama CityRef.: Karin Klaus-Witten u. Dr. Fritz Witten Freitag,06. Mai:18:00 Uhr: 40-jährigen Bestehen der Gruppe Montag, 23. Mai:19:00 Uhr:Die Geschichte des Handwerks –Vom Meißel zum 3D-Drucker Ref.: Hans-Jürgen Wiegleb Montag, 04. Juli:19:00 Uhr: Eiweiß? –Warum ist es so wichtig? Ref.: Ilona Eckhardt Montag,22. August:17:30 Uhr: Gesprächsrunde zur Gemeinde Montag, 12. September:19:00 Uhr: Der gute Schlaf Ref.: Elke Josch Montag, 10. Oktober:19:00 Uhr: Radreise –Auf dem Fahrrad von Kolumbienbis Feuerland Ref.: Karin Klaus-Witten u. Dr. Fritz Witten Montag, 05. Dezember:15:30 Uhr: Adventsreflektion

Kursnummer BP_KGC06
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Robert Solis Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus
Die Geschichte des Magdalenenhofes - vom Schloß ins Kloster
Di. 11.04.2023 19:30
Schellerten

Kursnummer BKD03
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franz Mispagel Kolpingfamilie Dinklar
Ikonenschreiben
Mo. 17.04.2023 17:00
Hildesheim

Marien-Ikone Durch das Ikonenmalen dürfen wir tiefer eindringen in die Welt der Ikonen und so der orthodoxen Spiritualität begegnen. Die Ikone entsteht in einem Prozess aufeinanderfolgender Phasen. So werden die Teilnehmenden vertraut gemacht mit den einzelnen Arbeitsprozessen: Übertragung der Vorzeichnung auf grundiertes Brett, Vergoldung, Erschließung der Ikone, Auflichten der Gewänder, Malen des Inkarnates: Gesichter, Hände, Füße. Wir malen die Ikonen mit Eitemperafarben in der russischen Schwemmtechnik. Das Ikonenschreiben ist Gebet und Meditation. So beginnen wir das Malen täglich mit einem geistlichen Impuls und unsere Schreibzeiten sollen ganz eingebettet sein in das Stundengebet der Schwestern.

Kursnummer BMar07
Kursdetails ansehen
Gebühr: 712,00
Dozent*in: Pater Ansgar Stukenborg OSB
Heiliger Bischof Godehard: Lebenslinien - Reformen -Aktualisierungen
Do. 20.04.2023 18:30
Duderstadt

•Heiliger Bischof Godehard: Lebenslinien - Reformen - Aktualisierungen "Glauben geht. GO!" ist das Motto für das auslaufende Godehardjahr.Im bewussten Blick auf das Leben und Wirken des Hl. Godehard, 1022 - 1038 Bischof von Hildesheim, bemüht sich die Kirche von Hildesheim um einen neuen Aufbruch in Bezug auf das Kirche sein und das Christsein.Wir fragen nach, wer war Godehard und welche Spuren und Andockpunkte hat er hinterlassen? Donnerstag, 20.04.2023,18.30 bis 21.00 Uhr Referent: Dr. Thomas Scharf-Wrede, Bistumsarchiv Hildesheim, Direktor Ort: Haus St Georg (2. Etage), Duderstadt Anmeldungen bis zum 14.04.2023

Kursnummer BP_ZfK005
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sigrid Nolte Zentrum für Kirchenentwicklung Untereichsfeld
Die Aufgabe des Diözesanvorsitzenden
Fr. 21.04.2023 19:00
Peine

Kursnummer KVöh02
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Timo Freudenberger Bildungswerk der KAB
Selbstfürsorge in der Trauergeleitung Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung
Sa. 22.04.2023 10:00
Hildesheim
Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung

Manchmal ist es gut und nötig, draußen zu sein, am Rand, Manchmal ist ist gut und nötig, drinnen zu sein…« B. Döring Sterbende und trauernde Menschen zu begleiten ist für Hospizmitarbeitende eine zutiefst sinngebende und bereichernde Aufgabe. Um diese Arbeit machen zu können ist es aber auch wichtig, die eigenen Kräfte im Blick zu behalten. An diesem Tag wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, einmal innezuhalten und sich selbst und die momentane Situation in den Blick nehmen: Ist meine Aufgabe mir etwas zu viel? Oder ist sie mir etwas zu wenig? Möchte/Muss ich etwas verändern? Was sind meine Ressourcen? Darüber hinaus haben wir an diesem Tag auch den Körper und die Seele im Blick und so werden wir gemeinsam Atemübungen eine Körpermeditation entspannende Schritte und Gesten im meditativer Tanz ? und eine Stärkung der Seele durch ein Ritual erleben und genießen.

Kursnummer GS8112
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Elisabeth Lindhorst
Diözesanversammlung des VKM Die kirchliche Situation in der Ukraine
Sa. 22.04.2023 10:30
Die kirchliche Situation in der Ukraine

Dies ist eine Veranstaltung des VKM (Verband Katholischer Männergemeinschaften) der Diözese Hildesheim. Weitere Details erhalten Sie von: Dr. Adrian Schütte Diözesansekretär Bürozeiten (i.d.R.): Di-Do, 8:30-14:00 Uhr Verband Katholischer Männergemeinschaften Domhof 18-21 31134 Hildesheim Telefon: (05121) 307-451 Fax: (05121) 307-527

Kursnummer DVKM_02
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Adrian Schütte
In Wahrheit ist es Liebe - Ruhig und gelassen in stürmischen Zeiten Bildungsurlaub
Mo. 24.04.2023 17:00
Hildesheim
Bildungsurlaub

Einführung in die Wertschätzende Kommunikation nach Marshall Rosenberg "Starte mit der Liebe zu dir selbst, und dann lass die Menschen um Dich herum sich an Deinem Glanz erwärmen"- Yogi Bhajan Sich selbst bedingungslos anzunehmen und nach innen zu schauen, ist die besondere Herausforderung in diesem Seminar. Wir erspüren, was in uns lebendig ist und uns gut tut, und lernen, uns in den Schritten der wertschätzenden Kommunikation nach Marshall Rosenberg lebensbereichernd auszudrücken. Meditationen aus dem Kundalini Yoga unterstützen uns, in Verbindung mit unserem Herzen zu sein. Empathie und Achtsamkeit sind der Kern der wertschätzenden Kommunikation und spielen eine zentrale Rolle auch im beruflichen und sozialen Engagement, damit Zusammenarbeit und Führung gelingt. Elemente: Theoretische Einführung, Anleitung zu Gruppenarbeit und Rollenspielen, Meditationen, Stille und Spüren, Spaziergänge und Austausch. Dieses Seminar ist im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung als Bildungsurlaub in Niedersachsen unter VA B21-108394-78 anerkannt.

Kursnummer BMar08
Kursdetails ansehen
Gebühr: 731,00
Anmeldung an Exerzitienhaus Kloster Marienrode
Dozent*in: Dr. Ulrike Hanskötter
Online - Bibliolog
Sa. 29.04.2023 15:30
Online

Bibliolog ist eine neue Form der Bibelarbeit, in der auf spannende und kreative Weise der Text entdeckt wird. Die Teilnehmenden versetzen sich in die biblischen Gestalten einer Schriftstelle hinein. In diesen Rollen füllen sie das, was zwischen den Zeilen steht, das „weiße Feuer“, mit Leben. Der gedruckte Text, das „schwarze Feuer“, erscheint dadurch in einem anderen Licht und kann im Zusammenspiel der Äußerungen überraschend lebendig und aktuell werden. Die spielerische Vorgehensweise ermöglicht viel Freude am Umgang mit Bibeltexten. Zielgruppe: Interessierte Erwachsene

Kursnummer BMar09
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sr. Christiane Roth OSB
Die Söseltalsperre im Harz - unser Trinkwasserspeicher
Di. 09.05.2023 19:30
Schellerten

Kursnummer BKD04
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franz Mispagel Kolpingfamilie Dinklar
Schöpfung erfahren - Quellen des Lebens wahrnehmen. Eine Wanderung rund um die Rhumequelle mit Gebet und Meditation
Fr. 12.05.2023 17:00
Duderstadt

•Schöpfung erfahren - Quellen des Lebens wahrnehmen. Eine Wanderung rund um die Rhumequelle mit Gebet und Meditation Wir unternehmen einen 2. Versuch. Das erste Mal war diese Veranstaltung wegen Gewitter ausgefallen. Auf einer kleinen Wanderung rund um die Rhumequelle wollen wir uns einlassen auf Orte, an denen wir Wasser, Bäume und Tiere wahrnehmen. Die Sensibilisierung für die Natur wird mit Gebet und Meditation an vier Stationen erfahrbar gemacht. Wer anschließend Zeit und Lust hat, kehrt mit der Gruppe beim Eiscafe ein. Freitag,12.05.2023,17.00 bis 20.00 Uhr Leitung: Pastor Martin Brzenska und Sigrid Nolte, Dekanatsreferentin Ort: Treffpunkt auf dem Parkplatz vor der Rhumequelle, in Rhumspringe Anmeldungen bis zum 05.05.2023

Kursnummer BP_ZfK006
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sigrid Nolte Zentrum für Kirchenentwicklung Untereichsfeld
Bibliolog
Sa. 13.05.2023 15:30
Hildesheim

Bibliolog ist eine neue Form der Bibelarbeit, in der auf spannende und kreative Weise der Text entdeckt wird. Die Teilnehmenden versetzen sich in die biblischen Gestalten einer Schriftstelle hinein. In diesen Rollen füllen sie das, was zwischen den Zeilen steht, das „weiße Feuer“, mit Leben. Der gedruckte Text, das „schwarze Feuer“, erscheint dadurch in einem anderen Licht und kann im Zusammenspiel der Äußerungen überraschend lebendig und aktuell werden. Die spielerische Vorgehensweise ermöglicht viel Freude am Umgang mit Bibeltexten. Zielgruppe: Interessierte Erwachsene

Kursnummer BMar11
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sr. Christiane Roth OSB
Glaubens-Sachen in der Trauergeleitung Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung
Sa. 27.05.2023 10:00
Hildesheim
Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung

Gesprächsführung praktisch: Schwerpunkt Spiritualität »Glaubens-Sachen in der Trauerbegleitung« Gerade in Extremsituationen des Lebens wie bei schweren Verlusten oder im Prozess des Sterbens werden bei Menschen Fragen aufgeworfen, die über das weltliche hinausgehen: Fragen nach dem Sinn des eigenen Lebens, nach Lebensbilanz, Erinnerungen an Glück und Schuld, Fragen nach dem Woher und Wohin. Direkt (und noch viel häufiger indirekt) können diese in Gespräche mit der Trauerbegleitung einfließen. Sie sind von individueller Spiritualität geprägt. Auch die Trauerbegleiter:innen und Hospizmitarbeiter:innen tragen ihre eigene Spiritualität – bewusst oder unbewusst – in die Begleitung hinein. Das passt nicht immer zusammen und daher werden sollten wir es gemeinsam besprechen und reflektieren. Folgende Themen werden uns an dem Studientag beschäftigen: Die eigene Spiritualität bedenken Die spirituelle Dimension in Gesprächen wahrnehmen, aufnehmen und angemessen vertiefen Respektvoll mit mir fremden oder widersprechenden spirituellen Haltungen umgehen Übung von Gesprächsführung zu religiösen Fragen Methodisch: Wir werden uns konkrete Situationen anschauen (Gerne können auch Ihre eigenen Erfahrungen einfließen). An diesen Beispielen werden wir üben, wie es gelingen kann, gleichzeitig wertschätzend, empathisch und authentisch bei Fragen der Religiosität und Spiritualität mit Trauerenden und Sterbenden in Kontakt zu treten.

Kursnummer GS8114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Elisabeth Lindhorst
Ökumenische Romreise- unterwegs in der -Ewigen Stadt-
Mo. 29.05.2023 15:00

Ökumenische Romreise- unterwegs in der „Ewigen Stadt“ 29.05.2023 - Der Petersplatz 15:00-17:15 Uhr Besuch des Petersplatzes und der Petersbasilika; Diskussion der historischen Bedeutung Roms als ehmaliges Zentrum des Christentums. Was heißt das für unser heutiges ökumenisches Verständnis? 30.05.2023 - Rom und seine Bauwerke 10:00-12:15 Uhr Die Spanische Treppe und ihre Geschichte und der Jesuitenkirche St. Ignatio. Besonders die Hl. Katharina wird den Teilnehmenden näher gebracht. Was bedeuet ihr Leben für unser Leben und wie können wir dem gerecht werden? Gerade im Bezug auf die heutigen Diskussionen zum Platz von Frauen in der Kirche. 15:00-17:15 Uhr Die Piazza Navona, und Pilgerkirche Santa Maria dell` Anima. Exemplarisch an diesem Ort besprechen wir das Verhältnis der deutschen Kirchenmitglieder zum Zentrum in Rom. Welche Bewegungen nehmen wir in uns und in unserem Umfeld war. 31.05.2023 - Habemus Papam 9:00-10:30 Uhr Generalaudienz beim Heiligen Vater. Was bedeutet dieses Ritual für uns als ökumenisch orientierte Menschen? 15:00-17:15 Uhr Das Denkmal für die Familie Gabribaldi mit Schwerpunkt der Familiengeschichte . Die Hauptkirche Trasteveres: Santa Maria, als älteste Marienkirche Roms können wir hier einen gesonderten Blick auf die Bedeutung der Marienverherhung ind er heutigen Zeit werfen. 01.06.2023 - Unbekanntes Rom 9:00- 10:30 Uhr Besichtigung der Kirche des Heiligen St Stefanus- seine Geschichte und seine Bedeutung für unsere Einstellungen stehen im Mittelpunkt" 11:30- 13:45 Uhr Besichtigung des Clivus Scaurus und der Basilika der Märtyrer Giovanni e Paolo mit den dazugehörigen Ausgrabungsstellen der römischen Häuser aus dem 2.-3- Jhr.- Gregor der Große und seine Zeit 15:00-17:15 Uhr Circus Maximus: Kaiser Marc Aurel und die Kapitolinischen Museen 02.06.2022 - Maria Maggiore & die Gärten der Villa d`Este 9:00-11:15 Uhr Die Santa Maria Maggiore & S. Giovanni- die Päpste stehen im Mittelpunkt der Führung 15:00-17:00 Uhr Der Tivoli und der Gärten Villa d`Este 03.06.2023 - Katakombe St. Paul vor den Mauern 8:30- 11:30 Uhr Die Katakomben an der Via Appia Antica, anschließend St. Paul vor den Mauern- wir lernen den Hl. Paulus kennen

Kursnummer BP_FZSTE01
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.195,00
EZ-Zuschlag 270 €
Dozent*in: Kathinka Plett Katholisches Familienzentrum St. Elisabeth
Nur noch Tradition? Die 14 Heiligen Nothelfer*innen im Mittelpunkt einer ökumenischen Diskussion
Do. 01.06.2023 19:00
Duderstadt

•Nur noch Tradition? Die 14 Heiligen Nothelfer*innen im Mittelpunkt einer ökumenischen Diskussion Die kleine Veranstaltungsreihe zu Heiligen und besonderen Personen setzt sich fort mit einem Abend zu den Heiligen 14 Nothelfer*innen. Wer sind diese Gruppe an Heiligen und warum werden sie in der Not angerufen? Dieser Frage gehen wir an dem Abend nach und beleuchten das ökumenisch. PastorinAbel und Propst Berkefeld unterhalten sich über den Glauben an Heilige und Vorbilder,und welche Bedeutung sie heute noch haben können. Donnerstag, 01.06.2023,19.00 bis 21.15 Uhr Referent*in: Propst Thomas Berkefeld und Pastorin Christina Abel Ort: Haus St. Georg (2. Etage), Duderstadt Anmeldungen bis zum 26.05.2023

Kursnummer BP_ZfK007
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sigrid Nolte Zentrum für Kirchenentwicklung Untereichsfeld
Die Paul Feindt Stiftung stellt sich vor
Di. 13.06.2023 19:30
Schellerten

Kursnummer BKD05
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franz Mispagel Kolpingfamilie Dinklar
Edith Stein
Fr. 16.06.2023 18:30
Duderstadt

•Edith Stein Edith Steins Spiritualität verbindet philosophische und theologische Fragen mit Traditionen der Mystik. Der Vortrag soll einen Einblick in die Entwicklung dieser Spiritualität geben und an einem Beispiel zeigen, wie sie das Unsagbare auf poetische Weise doch in Worte zu bringen versucht. Donnerstag, 22.06.2023,18.30 bis 21.00 Uhr Referent: Prof.Dr. Heinrich Detering, Universität Göttingen, Diakon Ort: Haus St. Georg (2. Etage), Duderstadt Anmeldungen bis zum 16.06.2023

Kursnummer BP_ZfK008
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sigrid Nolte Zentrum für Kirchenentwicklung Untereichsfeld
Lieblingsstück. Wert-volle Kleidung
Sa. 17.06.2023 09:00
Online Seminar

Diese ökumenische Veranstaltung bietet Multiplikatorinnen die Möglichkeit, sich über Taiwan, die Frauen und ihre Lebensumstände zu informieren. Außerdem werden das Thema, die biblische Botschaft der Gottesdienstordnung und unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten des Weltgebetstages 2023 erarbeitet und vorgestellt.

Kursnummer DKFD003
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Regine Herbrik KFD Diözesesanverband Hildehseim
Kinder- und Jugendtrauer Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung
Sa. 17.06.2023 10:00
Hildesheim
Vertiefungstage für die Ehrenamtliche Trauerbegleitung

Überblick-Seminaren zum Thema Trauerbegleitung können bestimmte Aspekte nicht in der Tiefe behandelt werden, die sich Teilnehmenden wünschen. Deswegen bieten wir Vertiefungstage zu den Themen »Glaubenssachen«, »Kindertrauer« und »Selbstfürsorge« an. Sie können sich einen passenden Termin für das Thema aussuchen, welches sie interessiert und sich direkt anmelden. Kinder- und Jugendtrauer Während der Begleitungen von sterbenden Menschen und ihren Angehörigen, aber auch bei Trauerbegleitungen der Hinterbliebenen erleben wir, dass Eltern und Angehörige sehr oft versuchen, ihre Kinder vor diesem einschneidenden Thema zu beschützen. Kinder werden aus den Gesprächen ausgegrenzt und bleiben oft allein mit den dann doch aufgeschnappten Gesprächsfetzen und ungeklärten Eindrücken. Zurück bleiben Angst und Vorurteile. Erwachsene sind verunsichert, und die Fragen der Kinder scheinen oft zum falschen Zeitpunkt zu komme. Das muss nicht so sein. Aber bevor wir uns den Fragen der Kinder stellen können, müssen wir unsere eigenen Fragen beantworten: Was brauchen Kinder? Wie können wir sind begleiten? Wie können wir sie und ihr Umfeld stärken? In diesem Vertiefungstag wollen wir Methoden und Möglichkeiten kennenlernen, in den Erfahrungsaustausch kommen und einen Koffer voller Ideen zu entwickeln.

Kursnummer GS8116
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Marion Zwilling
Wenn am Ende der Kraft noch so viel Leben übrig ist ...
Fr. 30.06.2023 17:00
Hildesheim

Über-Lebensökonomien Mit dem eigenen Leben zurande zu kommen, ist meist weniger eine Frage der Erkenntnis als vielmehr der Kraft. Und die ist begrenzt, wie alles, mit dem wir es zu tun haben. Uns stehen immer mehr Möglichkeiten zur Verfügung als Zeit, sie wahrzunehmen. Keine Technik der Welt ändert etwas daran. Es gilt und es geht nicht darum, sich resigniert damit abzufinden, sondern zu den Maßen und den Grenzen unseres Daseins ein bewusstes Verhältnis zu entwickeln. Und zwar deswegen, weil in ihnen eine Aufgabe steckt und sein Schicksal und eine göttliche Verheißung. Am Wochenende in Marienrode wollen wir uns um ein solch gutes Verhältnis bemühen.

Kursnummer BMar13
Kursdetails ansehen
Gebühr: 312,00
Anmeldung an Exerzitienhaus Kloster Marienrode
Dozent*in: Marina Riede Kloster Marienrode
Loading...
26.03.23 18:25:56