Skip to main content

Macht und Herrschaft
Offener Frauenkreis

Diese Begriffe werden häufig in Verbindung gebracht mit Gott, gekrönten Häuptern, Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kirche und den damit zusammenhängenden Organisationen. Die negativen Folgen autoritärer Herrschaft und der Missbrauch von Macht führen zu abwertenden Konnotationen der Begriffe Herrschaft und Macht.

Max Weber, Hannah Arendt, Pierre Bourdieu und Michel Foucault setzen sich im 20. Jahrhundert in unterschiedlichen Kontexten mit Macht und Herrschaft auseinander und lenken den Blick auch auf die damit verbundenen Chancen. Ihre Gedanken werden kurz vorgestellt und sind Ausgangspunkt für gemeinsame Überlegungen und Diskussionen zum Thema Macht und Herrschaft.

Anmeldung:
Sabine Pawlak, T: 05021 66243, sap86@gmx.de oder Pfarrbüro St. Bernward/Nienburg, Frau Arnhold,
T: 05021 97930, st.bernward.ni@t-online.de

Macht und Herrschaft
Offener Frauenkreis

Diese Begriffe werden häufig in Verbindung gebracht mit Gott, gekrönten Häuptern, Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kirche und den damit zusammenhängenden Organisationen. Die negativen Folgen autoritärer Herrschaft und der Missbrauch von Macht führen zu abwertenden Konnotationen der Begriffe Herrschaft und Macht.

Max Weber, Hannah Arendt, Pierre Bourdieu und Michel Foucault setzen sich im 20. Jahrhundert in unterschiedlichen Kontexten mit Macht und Herrschaft auseinander und lenken den Blick auch auf die damit verbundenen Chancen. Ihre Gedanken werden kurz vorgestellt und sind Ausgangspunkt für gemeinsame Überlegungen und Diskussionen zum Thema Macht und Herrschaft.

Anmeldung:
Sabine Pawlak, T: 05021 66243, sap86@gmx.de oder Pfarrbüro St. Bernward/Nienburg, Frau Arnhold,
T: 05021 97930, st.bernward.ni@t-online.de
21.06.24 09:11:53